TIch war es Indiens bester schneller Bowler Jasprit Bumrah wird bald den Bund fürs Leben schließen. Infolgedessen wurde er vom vierten Testspiel zwischen Indien und England, das am 4. März beginnt, ausgeschlossen, teilte eine Quelle der BCCI der Nachrichtenagentur ANI mit. Tatsächlich hatte dieser schnelle Bowler seinen Namen aus persönlichen Gründen aus dem vierten Test zurückgezogen. Quellen zufolge wird er (Bumrah) innerhalb einer Woche heiraten. Wann und wo die Trauung stattfinden wird, ist noch nicht bekannt.

Bitte teilen Sie uns mit, dass nach der Testserie ab dem 20. März eine T12-Serie mit fünf Spielen zwischen Indien und England beginnen wird. Bumrah wurde in der T20-Serie geschont. Danach wird eine eintägige Serie mit drei Spielen zwischen den beiden Teams ausgetragen. Das erste Spiel der One-Desires findet am 23. März statt.

Bezeichnenderweise wurde Bumrah im zweiten Test gegen England geschont. Dann, im dritten Test, kehrte dieser schnelle Bowler zurück, aber Bumrah konnte mit seinem Bowling nichts Besonderes erreichen. Auf dem Spielfeld des Narendra-Modi-Stadions entfaltete die Magie der Spinner ihre Wirkung, als die erfahrenen Bowler Ravichandran Ashwin und Akshar Patel zusammenkamen und dem Team India in nur zwei Tagen einen überwältigenden Sieg bescherten. Indien besiegte England im dritten Test mit 10 Wickets. Derzeit liegt das indische Team in der Testserie mit vier Spielen mit 2:1 vorne. Das vierte und letzte Spiel der Serie wird am 4. März ausgetragen.